SEITE 11

surf_online

Rein / Raus

Addiert man den Wert -1 zu +1 = ergibt das bekanntlich 0. Auch im Reich der Klänge heben sich positive und negative Amplituiden auf. Speist man ein phasenrichtiges Signal ausschließlich in den linken Kanal, und das gleiche Signal phasenumgekehrt in den rechten Kanal, ist dieses Signal, wenn man die Stereo-Summe monophon abhört nicht mehr zuhören, denn die beiden gegenphasigen Signale haben sich aufgehoben. Das können Sie mit dem folgenden Beispiel selbst nachvollziehen:

Beim ersten Teil der Aufnahme im Track 60 ist das E-Piano „out of phase" aufgezeichnet. Wenn Sie an Ihrer Anlage über eine MONO-Schaltung verfügen und diese betätigen, ist das Piano selbst nicht mehr zu hören, sondern lediglich ein geringer Raumhall dieses Instrumentes. Wenn Sie diese Übung im zweiten Teil dieses Tracks wiederholen, bleibt das Piano erhalten, da bei dieser Aufnahme kein sog. „Phasendreher" vorhanden ist und diese Aufnahme somit mono-kompatibel ist.

Für den Fall, daß Ihre Anlage nicht über eine Mono-Schaltung verfügt, haben wir den „Out of phase"-Teil aus Track 60 auf Track 61 noch einmal monophon abgelegt. - Viele der zuvor vorgestellten Raumklangsysteme machen sich diesen Umstand zunutze, um zusätzliche Klanginformationen, wie etwa denen des Surround-Kanals, in einem 2-kanaligen Stereo-Signal zu „verstecken". Hier sind zwar noch weitere Schritte wie z. B. Pegelabsenkung und spätere Wiederanhebung erforderlich, doch das Prinzip der „phasencodierten" Signalinformation sollte Ihnen nach diesem kleinen Experiment deutlich geworden sein:

Samples vom Server holen 60 Ausschnitt aus „Nine to seven" - Out of Phase
(aus MASTERBITS „Sampling Collection ")

dto., In Phase

Samples vom Server holen 61 dto., Out of Phase / mono

 

zum Inhaltsverzeichnis
Index

Seite 10
zurück

zum Anfang
Top

SOUND SUFER TOUR / Seite 12
T O U R

CD-Serien Übersicht
CD-Index

All rights reserved  COPYRIGHT BY MASTERBITS1988-2001 Masterbits