SEITE 8

surfer online

Höher, schneller, weiter ...

Ein Kommentar für einen Werbespot hat eine Länge von 39 Sekunden, der Spot soll aber nur 30 Sekunden lang sein. Kein Problem für die „Herren der Knöpfe", denn mit der Timesqueeze-Funktion können Aufnahmen gekürzt werden, ohne etwas von dem Inhalt zu verlieren und fast ohne den Charakter der Stimme zu verändern, wie Sie sich im nächsten Beispiel selbst überzeugen können. Vom „Mickey Mouse Effekt", der normalerweise eintritt, wenn Sie eine Aufnahme schneller abspielen als sie aufgenommen wurde, z. B. wenn Sie eine LP (33 Umdrehungen) auf Single-Geschwindigkeit (45 Umdrehungen) abspielen - also im nächsten Track der gleiche Rap - jetzt langsamer.

Diese „Zeitmaschinen"-Features haben natürlich im Zeitalter der Re-Mixe eine besonders wichtige Bedeutung, da der Produzent sich nicht an das Tempo des Original-Songs halten muß. - Für andere Anwendungen ist die Umkehrung dieses Prozesses sinnvoll., d. h. jetzt bleibt das Tempo gleich, aber die Tonhöhe wird verändert, in Fachkreisen „pitch-shifting" genannt. So kann man z. B. im Studio eine zweite Stimme eines Sängers eine Oktave höher erzeugen, obwohl dieser vielleicht gar nicht mehr anwesend ist, nicht so hoch singen kann (Track 30) oder so tief singen möchte (Track 31).

Mit dieser Technik werden übrigens auch alle Arten von Phantasie-Stimmen für Comics oder Science Fiction erzeugt - 3 Beispiele hierzu in den Tracks 32 - 34. - Anschließend hören Sie Sänger und Sängerinnen, die sich nie gesehen haben, die an unterschiedlichen Orten in ganz Europa zu ganz unterschiedlichen Zeiten aufgenommen wurden und die noch nie den Song gehört haben, auf dem sie jetzt zu hören sind und den Sie nun auf Track 35 vorfinden. Alle Vocals wurden mit der zuvor beschriebenen Technik angeglichen und danach digital dazu gemischt:

 

Samples vom Server holen 27 Timesqueeze Demo „Ghane Rap" - normal (Original-Geschwindigkeit)
(aus MASTERBITS "World Zone 2 - AFRICA ")

dto., 10%-schneller

dto., 50%-schneller

dto., 100%-schneller

 

Samples vom Server holen 28 Timestretch Demo „Ghana Rap" - normal (Original-Geschwindigkeit)

dto., 10%-langsamer

dto., 50%-langsamer

dto., 100%-langsamer

 

Samples vom Server holen 29 „On a mission"-Rap - normal (Original-Tonhöhe)
(aus MASTERBITS "RAPsody")

 

Samples vom Server holen 30 dto., Pitch-Shifting up - Demo / 1 Oktave höher (formantkorrigiert)

Samples vom Server holen 31 dto., Pitch-Shifting down - Demo / 1 Oktave tiefer (formantkorrigiert)

Samples vom Server holen 32 dto., Fantasy-Demo #1 - Roboter

Samples vom Server holen 33 dto., Fantasy-Demo #2 - Schlumpf

Samples vom Server holen 34 dto., Fantasy-Demo #3 - Lord Helmchen

 

Samples vom Server holen 35 Musik-Beispiel „Add Lips"
(aus MASTERBITS „VOCALS III - Add Lips")

 

zum Inhaltsverzeichnis
Index

Seite 7
zurück

zum Anfang
Top

SOUND SUFER TOUR / Seite 9
T O U R

CD-Serien Übersicht
CD-Index

All rights reserved  COPYRIGHT BY MASTERBITS1988-2001 Masterbits