CD 6  - ANALOG SYNTHESIZER


 

Verzeichnis unterster Ebene bass

236 Multisamples

VA + VG  = Virtual Analog Synthesizer
Soundbeispiel aufrufen ! fva0z287.mp3   Soundbeispiel aufrufen ! fva0z288.mp3

In diesem Ordner und auch auf der gesamten CD finden Sie Klänge von Analog Synthesizern der heutigen Generation, also vorwiegend die so genannten "virtuell Analogen".

Von den über 230 Bass-Samples liegen einige auch bis C4 vor, sodass diese auch als Sequenzer-Sounds eingesetzt werden können. Einige Samples,  wie die beiden Beispiel-Files eines Nordlead-Sounds, liegen auch in zwei Velocity-Stufen (d. h. einmal hart/schnell, einmal weich/langsam angeschlagen) vor.

 

Verzeichnis unterster Ebene leads

263 Multisamples

VA + VG  = Virtual Analog Synthesizer
Soundbeispiel aufrufen ! fvg0z781.mp3  

Aktuelle Synthesizer-Sounds, z. B. aus dem Wave XT oder der Nova, sind auch hier im Leadsound-Ordner das Thema. Unter den über 260 typischen Solo-Sounds auch Multisamples, die mit dem Virus B produziert wurden, wie auch der Sync-Sound in unserem Beispiel.

 

Verzeichnis unterster Ebene misc

115 Multisamples

VA + VG = Virtual Analog Synthesizer
Soundbeispiel aufrufen ! fva0c084.mp3

Klänge, die weder reine Pads noch Lead-Sounds sind, und doch auch wieder irgendwie wie beides klingen, sind jeweils der Sammelgruppe "misc" (vom englischen "miscellanious" = verschiedenes) zugeordnet. Auch hier liegt der Schwerpunkt wieder bei XT, Virus, Nordlead & Co. sowie bei Sounds aus der Novation, aus der auch unser Soundbeispiel stammt.

 

Verzeichnis unterster Ebene pads

106 Multisamples

VA + VG = Virtual Analog Synthesizer
Soundbeispiel aufrufen ! fva0z713.mp3   Soundbeispiel aufrufen ! fva0z712.mp3

Für die rund 100 Flächensounds wurden die gleichen, schon in den Ordnern zuvor genannten, virtuell-analogen Klangerzeuger genutzt. Diese Sounds eignen sich in erster Linie für Akkorde, aber das ist natürlich nicht zwingend. Viele dieser Klänge können z. B. auch sinnvoll als Solo-Sounds eingesetzt werden, und die Grenzen der einzelnen Kategorien sind ohnehin fließend.

Insbesondere bei Klängen, die in zwei Velocity-Stufen pro Multisample vorliegen, bekommt der Sound u. U. einen völlig anderen Charakter. Während der weich angeschlagene Sound nach Synthi-Strings klingt (Beispiel 1), ist der gleiche Nordlead-Sound hart angeschlagen ein Klang, der sich aufgrund seiner betonten Attack-Phase eher gut innerhalb eines Arpeggios eignet (Beispiel 2).

 

Verzeichnis unterster Ebene seq

211 Multisamples

VA + VG  = Virtual Analog Synthesizer
Soundbeispiel aufrufen ! fva0c016.mp3   Soundbeispiel aufrufen ! fvg0z773.mp3 

Auch die letzte Gruppe der meist kurzen Sequenzer- und Arpeggio-Sounds widmet sich ausschließlich den "kleinen Kisten" oder korrekter ausgedrückt Pulten. Im Vergleich zu den Synthi-Sauriern auf der CD "Vintage Synths" handelt es sich hier um wirklich sehr kompakte Fliegengewichte. Die Nova (Beispiel 1) wird in der Werbung als Synthi-Laptop bezeichnet und ist in der Tat sogar eher noch kleiner (und bedienerfreundlicher). Der Virus (Beispiel 2) hat an der höchsten Stelle gerade einmal eine Bauhöhe von 6 cm, was dem satten Sound aber gar nicht schadet. Weitere Sounds aus Micro XT und Nordlead komplettieren hier die "Euro-Liga" der virtuell analogen Klangerzeuger.

 

zurück zum Anfang

 

Wir weisen darauf hin, dass die auf diesen Seiten verwendeten Software- und Gerätebezeichnungen, Firmen- und Markennamen der jeweiligen Firmen im Allgemeinen Warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz unterliegen.